Båstad-Logo

Språk

Geschichten von

Båstad und die Halbinsel Bjäre

Hallands Väderö für immer

Wir wissen, dass es in Schweden überall Schären gibt. Es gibt Tausende von Inseln. Hier auf der Halbinsel Bjäre haben wir nur eine Insel. Außerdem heißt sie Hallands Väderö, obwohl sie in Skåne liegt. Ist das so viel Grund zum Angeben? Ja, aber das ist es. Hallands „Väderö Forever“ ist eine kleine Hommage an dieses Naturschutzgebiet, das für immer in unseren Herzen bleibt.

Liebenswert Nummer eins: Die Reise dorthin

Wetter Inselverkehr Abfahrt vom Hafen Torekovs (Hochsaison auch vom Hafen Båstads). Die alte Boots-Nanny ist der Favorit. Es fühlt sich alles schön ungestresst und ein bisschen altmodisch an. Es ist keine lange Reise zum Meer – es ist genau richtig. Besonders für Familien mit Kindern ist die Bootsfahrt ein Abenteuer im richtigen Format. Wer Glück hat, hat ein eigenes Boot oder Freunde mit Booten. Dann kommt noch mehr Schärenfeeling auf und Sie können in einem von mehreren Naturhäfen der Insel anlegen. Behalten Sie einfach die Karte im Auge, da Sie das Boot nirgendwohin bewegen dürfen.

Schöne Nummer zwei: Artenvielfalt

Seehunde, die zwar geschützt sind, aber heutzutage auf der ganzen Insel zahlreich anzutreffen sind, können Sie oft vom Boot oder von der Insel aus beobachten, alternativ auch auf einer speziellen Robbensafari. Jedenfalls fühlt es sich mit all diesen Robben irgendwie exotisch an. Auf der unter Naturschutz stehenden Insel gibt es auch Küstenabschnitte und Schären, die den nistenden Seevögeln vorbehalten sind. Der Vogelbeobachter kann zum Beispiel nach dem Graurohrsänger, der Drossel und dem Heringsrohrsänger Ausschau halten, die auf der Insel nisten. Es gibt auch Viper, die komplett schwarze Variante! Im Verhältnis zu seiner Größe ist Hallands Väderö eines der artenreichsten Gebiete Schwedens.

Schöne Nummer drei: Das Schnorcheln

Das Wasser ist so klar wie das Mittelmeer und perfekt zum Schnorcheln. Es ist auch ziemlich einfach, irgendwo in der Nähe von Hallands Väderö Ihre eigene kleine Bucht zu finden.

Schöne Nummer vier: Die grasenden Tiere

Die offene Landschaft auf Hallands Väderö wird von einer Armee grasender Tiere in Schach gehalten. Sie kommen auch mit dem Boot auf die Insel und bewegen sich dort die ganze Saison über frei. Auf Ihrer Wanderung können Sie Kühe, Islandpferde und eine Vielzahl von Mutterschafen und Lämmern treffen.

Schöne Nummer fünf: Exklusive Übernachtung

Es ist möglich zu Mieten Sie Wohnungen auf der Insel, aber dann muss man rechtzeitig draußen sein, ein Mitglied der Schwedischen Kirche sein und etwas allgemeines Glück haben. Seit ein paar Jahren gibt es sie auch Waldschutzfarm, ein Hostel, das für eine oder mehrere Nächte gebucht werden kann. Das Leben dort in all seiner Einfachheit fühlt sich fantastisch exklusiv an.

Lesen Sie hier mehr über Hallands Väderö

Weitere Tipps für Naturschutzgebiete auf der Bjäre-Halbinsel

Anzeige

Sehen & tun

Båstad Golf Club – alter Platz

Gamla Banan, der zweitälteste 18-Loch-Platz Schwedens, ist ein Klassiker unter den schwedischen Parkplätzen.

Anzeige

Shop

Heberleins

Förslöv, Heimat der berühmten Heberlein-Würste. Tradition, Qualität und echte Zutaten von schwedischen Bauernhöfen.

Anzeige

Kunstkultur

Galerie Blau

Die Galerie in Båstad, früher in Linköping untergebracht, besteht seit 30 Jahren und hat mehr als 200 Ausstellungen gezeigt.

Anzeige

SPA

Spa im Torekov Hotel

Mitten in Scania, zwischen sanften Hügeln und dem Rauschen des Meeres, haben Sie Ihr kleines Paradies. Hier

Anzeige

Sehen & tun

Kungsbygget Abenteuerpark

Abenteuerpark Kungsbygget: Sommerrodelbahn, Zipline, Bungy Rocket, Slingshot in wunderschöner Natur.

Möchten Sie weitere Tipps und Inspiration von Visit Båstad?

Abonnieren Sie unseren Newsletter!